parallax background

Altes Pella

Im Land Alexanders des Großen. Begeben Sie sich auf eine magische Zeitreise in das herrliche Königreich des alten Mazedonien, in dem Alexander der Große geboren wurde. Erleben Sie die reiche Geschichte der mazedonischen Landeshauptstadt, einer geschäftigen Metropole der Klassik. Eine Reihe von Ausgrabungen der Stätte zeigen die majestätische Größe der antiken Stadt.

Besuchen Sie den monumentalen Palastkomplex, der den nördlichsten Hügel der Stadt einnimmt und eine Fläche von 60.000 m2 umfasst. Bummeln Sie durch das Handels- und Produktionszentrum der Stadt, die sogenannte Agora (Ayorá), die tatsächlich die größte Agora der Antike war. Dieser riesige Gebäudekomplex von 70.000 m² umfasste Geschäfte, Werkstätten, Verwaltungsbüros und das Archiv der historischen Aufzeichnungen der Stadt. Die Hauptstraße der Agora war tatsächlich mit dem Hafen der Stadt verbunden, dessen Ruinen noch heute sichtbar sind.

Sie werden sicherlich beeindruckt von den herausragenden Mosaikböden sein, mit denen die großen Villen der Stadt geschmückt wurden. Die Bekanntesten sind die Entführung von Helen, die Entrückung, die Amazonomachie (die Schlacht der Amazonen) und die Hirschjagd. Sie können diese dekorierten Böden (die als die wichtigsten Mosaike in Mazedonien gelten) im Neuen Archäologischen Museum von Pella bestaunen.